Herbst 2022: Neueröffnung "FAIRTEILER" | Rette Deine Lebensmittel!

Lebensmittel retten mit dem Fairteiler!
 

Wir freuen uns über einen brandneuen Fairteiler, der im Herbst 2022 eröffnet wurde!

 

Fairteiler? Was ist das!?

Ein Fairteiler ist ein Ort, an dem nicht benötigte Lebensmittel in der Nachbarschaft geteilt werden können, um sie so vor dem Mülleimer zu retten.

 

Auch wenn niemand von uns auf die Idee käme, einen Teil seines Wocheneinkaufs direkt in den Müll zu verfrachten – statistisch landet weltweit rund 17 Prozent aller Lebensmittel ungenutzt in der Tonne. Laut "Food Index Report 2021" der Vereinten Nationen (UN) sind das schätzungsweise 931 Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr.

(welthungerhilfe.de/lebensmittelverschwendung, Nov. 2022)

 

Wo steht der Fairteiler?

Auf dem Hof vom AWO Stadtteil-Treffpunkt Klostersande (Mittelweg 49 | 25336 Elmshorn)

 

Wer kann mitmachen?

Alle Menschen sind zum Mitmachen herzlich eingeladen. Wer möchte, kann einer der beiden Messenger-Gruppen beitreten: WhatsApp oder Telegram. Das ist aber nicht zwingend erforderlich :-)

 

Kostet das was?

Nein.

 

Wer kümmert sich?

Initiiert, betreut bzw. gepflegt (Reinigung alle 2 Tage, Bestandsaufnahme, Hygieneregeln) wird der Fairteiler ehrenamtlich von einer wachsenden Gruppe an Klostersander Nachbar*innen. Wer helfen möchte, wendet sich an Cora oder Jonas oder an den AWO Ortsverein Elmshorn.

 

Noch mehr Fragen?

Fragen stellt Ihr am besten Cora und Jonas in den Gruppen auf WhatsApp und Telegram (oder per QR-Code auf dem Plakat) oder an den AWO Ortsverein Elmshorn.

 

Die "AG Fairteiler" hat sich im Rahmen des Stadtteilforum Klostersande neben weiteren Arbeitsgruppen gegründet. Noch mehr stadtteilbezogene Aktivitäten auf Klostersande gibt es hier.