Stadtteilfest Klostersande

17. September 2022  | Stadtteilfest Klostersande | 13-17 Uhr

Samstag | 17. Sept. 2022 | 13-17 Uhr

Mittelweg 49 / Peltzerberg

 

>>„Klostersande macht Putz“ bereits um 10 Uhr <<

 

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn auf Klostersande,
liebe Elmshorn*innen,

 

Wieder verschieben oder nicht? Es war eine Entscheidung in letzter Minute, die die im Rahmen vom Stadtteilforum Klostersande neu gebildete Arbeitsgruppe erst im Juli fällte: Ja, wir wollen ein Stadtteilfest und ja, es soll noch in diesem Sommer stattfinden! Innerhalb kurzer Zeit konnte ein buntes Programm auf die Beine gestellt werden.

 

Kleine und große Menschen aus der Nachbarschaft und alle weiteren Interessierten sind nun herzlich eingeladen beim Fest rund um den AWO Stadtteil-Treffpunkt Klostersande dabei zu sein!

 

 

Speis und Trank

Zu allererst ist natürlich für das leibliche Wohl gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen gibt es frische Waffeln vom Eisen und leckere Würstchen vom Grill. Es gibt Erfrischungsgetränke und einen Smoothie-Stand.

 

Live-Musik mit Declan O´Connell und Loco Jet

Aber auch Unterhaltung soll es natürlich geben: Juan Mejia kommt ursprünglich aus Kolumbien. Unter dem Künstlernamen Loco Jet veröffentlicht der Anfang 30-jährige seine Musik- und Videoproduktionen auf den gängigen Kanälen im Internet. Beim Stadtteilfest wird er mit seiner Gitarre und viel Charisma eine Mischung aus eigenen und interpretierten Songs – viele davon auf spanisch – zum Besten geben. Das Publikum darf gespannt sein! Nicht weniger begeistern dürfte der aus dem irischen Cork stammende Vollblutmusiker Declan O´Connell, der sich in Norddeutschland nicht nur für authentischen Irish Folk schon längst einen Namen gemacht hat. Die Chancen stehen gut, dass ein Lied zum Mitsingen dabei ist. Es bleibt dabei vermutlich nicht bei irischen Liedern, denn Declan´s Repertoire ist vielfältig. Neben seiner Gitarre hat Declan tolle Geschichten aus seinem Heimatland im Gepäck – erst vor wenigen Tagen ist er von seiner erlebnisreichen Reise aus Irland zurückgekehrt.

 

Ausstellung vom Stadtteilforum: 5 Klostersande-Themen

An Schauwänden stellen die fünf Arbeitsgruppen aus dem Kreis des Stadtteilforum Klostersande ihre bisherige Arbeit vor. Es geht hier unter anderem um die Infrastruktur auf Klostersande, insbesondere in Hinblick auf Radverkehr und Barrierefreiheit. Eine weitere Arbeitsgruppe hat sich in den letzten Monaten bemüht, einen sogenannten Fair-Teiler einzurichten, um so der Lebensmittelverschwendung aktiv entgegen zu gehen.

 

Kinderschminken und Großspielzeug

Die jüngeren Gäste können sich beim Kinderschminken zu tollen Tieren oder Fabelwesen verwandeln lassen. Für sie stehen außerdem Groß-Spielzeuge der Spieliothek bereit. Ein Luftballon-Künstler ist ebenfalls dabei.

 

Geführte Radtour durch den Stadtteil (5 km)

Unter dem Motto „Mein Klostersande er-fahren“ geht es mit dem Fahrrad eine Runde durch den Stadtteil. Eine schöne Route mit gezielten Zwischenstopps hat sich die AG Infrastruktur ausgedacht. Klar: Wer dabei sein will, muss ein Rad mitnehmen. Heiß begehrt dürften ansonsten die beiden Plätze der neuen Rikscha vom „Verein für selbstbestimmtes Wohnen am Sandberg“ sein, die ebenfalls mitfahren wird. Natürlich sind diese Plätze Menschen vorbehalten, die die Fahrt alleine nicht bestreiten könnten. Die erste Tour startet um 14 Uhr mit max. 15 Teilnehmenden. Bei Bedarf findet eine zweite Tour um 16 Uhr statt.

 

Kurzvortrag Geschichtswerkstatt

Auf eine bebilderte Zeitreise in die Vergangenheit des ehemaligen Dorfes Klostersande werden interessierte Gäste von der Geschichtswerkstatt Klostersande mitgenommen. Den gut 20-minütigen Vortrag hält Beate Claßen.

 

Nachhaltigkeit

Das Vorbereitungsteam hat es sich nicht leicht gemacht: Auch für das Thema Nachhaltigkeit gab es bei den Planungstreffen noch Raum zur Diskussion: Eine Wurst vom Grill für 2 € ist nicht nachhaltig, aber für 10 € oder noch mehr kauft sie niemand. Als Kompromiss gibt es Würstchen, aber aus regionaler Herstellung. Außerdem wird es erstmals auch vegetarische Würstchen geben. Auf Müll soll möglichst verzichtet werden, Getränke gibt es überwiegend aus Pfandflaschen, Kaffee und Kuchen von Porzellan. Auf Süßgetränke amerikanischer Hersteller wird zugunsten von Bio-Getränken aus dem Elmshorner Unverpacktladen SIMPEL verzichtet. Nicht nur Radtour-Interessierte werden herzlich gebeten, das Auto stehen zu lassen und den Weg zum Fest – wenn er für einen Spaziergang zu weit ist – mit dem Rad zu bestreiten.

 

Engagement

Das Stadtteilfest Klostersande kommt ohne kommerzielle Anbieter aus und wird zu großen Teilen ehrenamtlich getragen. Nachbar*innen, die sich beispielsweise für 1 oder 2 Stunden an ein Waffeleisen stellen mögen, sind herzlich eingeladen ihr Hilfsangebot bei Michel Gast (Sozialarbeiter beim AWO Ortsverein Elmshorn) anzumelden: michel.gast@awo-ortsverein-elmshorn.de oder 04121 / 62077.

 

Wir freuen uns auf viele Gäste und so bleibt noch zu hoffen, dass das Wetter mitspielt!

 

 

Bis bald!

Euer Vorbereitungsteam

 

 

 

10. August 2022  | Stadtteilfest auf Klostersande | 13-17 Uhr

Stadtteilfest auf Klostersande

Samstag | 10. Aug. 2019 | 13-17 Uhr

Mittelweg 49 / Peltzerberg

 

Flohmarkt ab 11 Uhr (Anmeldung erforderlich, siehe unten)

Musikumzug durch den Stadtteil bereits ab 12:30 Uhr

 

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn auf Klostersande,
liebe Elmshorn*innen,

 

am Samstag, den 10. August 2019 findet rund um den AWO Stadtteil-Treffpunkt Klostersande (Mittelweg / Peltzerberg) – hervorgegangen aus dem AWO Sommerfest – das erste Stadtteilfest auf Klostersande statt!

 

Bereits um 12:30 Uhr wird der Flora Fanfarenzug Elmshorn lautstark durch die Klostersander Nachbarschaft ziehen und pünktlich um 13 Uhr zum Festbeginn auf dem Hof vom Stadtteil-Treffpunkt noch ein kleines Platzkonzert geben.

 

Anschließend versprechen zahlreiche Angebote einen fröhlichen und abwechslungsreichen Samstagnachmittag für Groß & Klein. Langeweile hat heute keine Chance. Gleiches gilt für den Hunger. Mit Kaffee & Kuchen, Waffeln und leckerer Wurst vom Grill sowie Salaten und Kaltgetränken ist für die kulinarische Versorgung der Gäste bestens gesorgt.

 

Auf einer kleinen Bühne sorgen verschiedene Künstler für Stimmung und festliche Untermalung: Hier können sich die Besucher*innen auf Kurt Markussen freuen: Mit seinem umgebauten Akkordeon und Liedern zum Mitsingen wird der Musiker erfahrungsgemäß für beste Laune sorgen! Ebenfalls bekannt aus dem letzten Jahr ist das sympathische Musiker-Duo The Age of Aquarius aus Stade. Laura und Willi singen zweistimmig und begleiten sich dabei mit einer Akustik-Gitarre. Mit einer tollen Mischung aus Rock- und Pop-Klassikern – ihrem persönlichen Feel-Good-Mixtape – werden sie das Stadtteilfest bereichern. Schön! Neu dabei ist Mia-Maria. Die Haseldorferin ist 20 Jahre alt und macht seit fast ebenso vielen Jahren Musik. Sie spielt coole Cover-Versionen von aktuellen Pop und Rock-Songs, doch auch selbstkomponierte Songs finden sich in ihrem Repertoire. Lustig wird es, sobald Hektor der Gaukler die Bühne betritt. Mit ulkigen Späßen wird er die Lachmuskeln der Gäste gekonnt zu beanspruchen wissen.

 

Doch damit ist natürlich bei weitem noch nicht genug. Trotz des bunten Bühnenprogramms lohnt sich der Gang über das Gelände.

 

So präsentiert die Geschichtswerkstatt Klostersande einen kleinen Teil ihrer ehrenamtlichen Arbeit und hat zu diesem Zweck für einige Klostersander Gebäude eine interessante Vorher-Nachher-Tafel vorbereitet.

 

Das Amt für Soziales aus der Elmshorner Stadtverwaltung ist ebenfalls mit einem Stand vor Ort. Für die erwachsenen Nachbarn steht eine Stadtteil-Karte für Klostersande bereit. Insbesondere zum Thema Generationenübergreifende Quartiersentwicklung kann man sich hier austauschen. Außerdem können sich Kinder einen Klostersande-Button pressen.

 

Die Zahl der Angebote für Familien und Kinder ist in diesem Jahr noch einmal gewachsen:

 

Bereits Tradition ist der Kinderschmink-Stand. Ebenso gibt es für die ganz kleinen Gäste wie gewohnt die schönen Großspielzeuge von der Spieliothek. Und wie im letzten Jahr sind die Pfadfinder der Cross Rangers Elmshorn erneut mit dabei: In einer Kohte können die Kinder über einem Lagerfeuer leckeres Stockbrot backen. Bei einem Schätzspiel können die Gäste einige Preise gewinnen.

 

Neu ist der Stand mit den Riesen-Seifenblasen. Direkt nebenan kann man sein Können im Dosenwerfen überprüfen.

Beim Stand des Taveta Partnerschaftskomitees können die Gäste kreative Armbänder basteln.

 

Zu guter Letzt sollte der neue Flohmarkt nicht unerwähnt bleiben. Ab 11 Uhr können private Anbieter ihren Stand am Peltzerberg aufbauen. Anmeldungen hierfür nimmt Sarah Hentenaar unter kontakt@awo-ortsverein-elmshorn.de und 01511 7533507 entgegen. Die Standgebühr für eine Tapeziertischlänge beträgt 5 €, Kinder können für 1 € eine Picknickdecke ausbreiten.

 

Man sieht: Nun muss nur noch das Wetter mitspielen!

 

Schon jetzt danken wir allen Beteiligten für ihre Unterstützung!

 

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!

Der AWO Ortsverein Elmshorn

 

 

 


04. Juli  | AG zum Stadtteilfest auf Klostersande

AG zum Stadtteilfest auf Klostersande

Donnersag | 04. Juli 2019 | 18 Uhr

 

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn auf Klostersande,
liebe Interessierten,

 

am Samstag, den 10. August 2019 findet rund um den AWO Stadtteil-Treffpunkt Klostersande (Mittelweg / Peltzerberg) erstmals ein Stadtteilfest auf Klostersande statt.

 

Neben Ort und Datum stehen auch einige Programmpunkte bereits fest. So wird es eine kleine Bühne mit Musik (Kurt Markussen, The Age of Aquarius) geben, reichlich Kaffee und Kuchen, Wurst vom Grill, Spielangebote und Kinderschminken. Die Pfadfinder der Cross Rangers werden ihre Jurte für Stockbrot aufbauen und das Taveta Partnerschaftskomitee der Friedenskirchengemeinde Elmshorn wird ein Bastelangebot vorbereiten. Kurz vor dem Fest wird der Flora Fanfarenzug lautstark durch den Stadtteil marschieren.

Einen groben Fahrplan haben wir also bereits. Es gibt trotzdem noch Vieles, woran gefeilt werden kann. Wer sich daher an der weiteren Gestaltung des Fests beteiligen möchte, ist herzlich zur Teilnahme an der Planungsgruppe eingeladen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
AWO Ortsverein Elmshorn